Leckere Rezepte für die ketogene Ernährung und Low Carb

Kürbisauflauf

Kürbisauflauf

Dieses gschmackige Herbstgericht entstand in Zusammenarbeit mit MPREIS.

 

Ja, ich weiß Kürbis und Keto passen nicht wirklich zusammen. Alles eine Sache der Menge. Als Low Carb Rezept so wie unten angegeben geht es gut.

Ich reduziere für meine Keto Portion im Rezept einfach den Kürbisanteil, dann ist die Welt wieder in Ordnung!

 

Der Hokkaidokürbis

Diese  beliebte Sorte hat viele Vorteile: Erstens bekommt man ihn  – zumindest wo ich zuhause bin – in der Saison überall zu kaufen. Und er ist auch in kleineren Ausführungen erhältlich, in der Low Carb und Keto Küche kommt ja nur wenig davon auf den Teller.

Ein weiteres Plus ist, dass man den Hokkaidokürbis nicht schälen muss.

Der schmackhafte Kürbis mit dem nussigen Arboma stammt ursprünglich von der japanischen Insel Hokkaido. In Deutschland und Österreich wird er seit etwa 25 Jahren angebaut.

 

Die Zubereitung vom Kürbis

Zuerst den Kürbis gründlich waschen und abbürsten. Dann am besten mit einem Brotmesser in der Mitte teilen und die Kerne und Fasern entfernen. Danach in Streifen schneiden.

 

Kürbisauflauf

Kürbisauflauf mit Hackfleisch

Kürbisauflauf

Portionen 3
Kalorien 885 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Hokkaido Kürbis
  • 1 Stk. kleine Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 300 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
  • 1 Stk. kleine Zuchhini
  • 6 Stk. Kirschtomaten
  • 2 Stk. Eier
  • 250 ml Schlagobers (Schlagsahne)
  • 150 g Bergkäse
  • Oregano getrocknet
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Kürbis putzen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne entfernen, dann den Kürbis in dünne Spalten schneiden.
  • Zwiebel klein schneiden.
  • Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
  • Tomaten waschen und halbieren.
  • Bergkäse grob reiben
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und gepressten Knoblauch anschwitzen. Dann das Faschierte dazugeben und etwa 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer undOregano abschmecken.
  • Schlagobers mit den Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 3/4 von dem geriebenen Käse dazu mischen.
  • Low Carb Version: Eine Auflaufform mit Kürbisstücken belegen. Einige davon für die oberste Schicht zur Seite legen.
    Bei der Keto Version nur ein paar Kürbisspalten oben drauf legen.
  • In einer großen Schüssel das Faschierte, Zucchinischeiben und Tomaten mit der Ei-Käsemasse vermischen und in die Auflaufform über die Kürbisstücke geben.
    Oben drauf nun die restlichen Kürbisstücke legen und den verbleibenden geriebenenKäse auf der Oberfläche verteilen.
  • Im Backrohr etwa 30 - 40 Minuten backen. Vor dem Sevieren mit Pfeffer abschmecken!

Nährwerte pro Portion

Calories: 885kcalCarbohydrates: 25.3gProtein: 41.4gFat: 68.3g

Information für die Berechnung

Bitte beachte, dass sich die Nährwerte der Lebensmittel je nach Hersteller häufig unterscheiden können. Das gilt auch für natürliche Zutaten.

Hast du das Rezept schon ausprobiert?Lass es mich wissen, wie es dir geschmeckt hat!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating